Shops & Marken

New Yorker

New Yorker konnte sich mittlerweile einen festen Namen am Markt machen und richtet sich an eine breite Kundengruppe zwischen 12 und 39 Jahren. Dies zeigt sich vor allem an der Auswahl an Eigenmarken und Kollektionen, welche in den Filialen vor Ort zum Kauf angeboten werden. Mode spielt eine wichtige Rolle und auch fest etablierte Firmen müssen sich immer wieder etwas Neues einfallen. Neben den Kollektionen vertreibt New Yorker mittlerweile auch eine eigene Linie mit Parfüm und CDs, welche exklusiv in den Geschäften erworben werden können.

Ein Unternehmen erschließt die Welt

Die Gründung der Firma liegt schon einige Jahre zurück und auch wenn der Name "New Yorker" etwas mit den Vereinigten Staaten zu tun hat, so liegt der erste Sitz in Flensburg. Hier wurde ein einfacher Jeansshop eröffnet, welcher sich an den neuen Trends orientiert hat. Dank der großen Nachfrage folgten weitere Filialen in und um Deutschland. Seit der Gründung sind es nun rund 863 Shops, in 32 Ländern. Nicht viele Firmen schaffen den Schritt über den großen Teich und aus diesem Grund sind die rund 16.000 Mitarbeiter ständig bemüht die Marke nach außen zu tragen.

Shops direkt vor Ort

Um den Kunden einen Überblick über die aktuelle Mode zu gewähren sind die Ladengeschäfte nach Möglichkeit in einem einheitlichen Stil eingerichtet. Dies soll nicht nur die Firma selbst repräsentieren, sondern auch attraktiv auf die Kunden wirken. Zu den aktuellen Angeboten gehören unter anderem Jeans, Oberteile, Unterwäsche und auch Bademode. Auffallend ist auch, dass die Designer bei New Yorker es sich nicht nehmen lassen mit vielen bunten Farben und Mustern zu spielen. Über die Homepage von New Yorker können Kunden sich einen Überblick über die aktuellen Kollektionen verschaffen und auch den Store in der näheren Umgebung suchen.

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok