Einkaufszentrum - News

Die Entwicklung der Online-Shops

Die Entwicklung der Online-Shops hat sich in den letzten fünf bis zehn Jahren enorm gewandelt. Damals hat wohl noch keiner so richtig daran geglaubt, dass es irgendwann so einfach sein würde, seine Klamotten, Schuhe, Möbel oder sonstiges nach Hause liefern zu lassen. Und nicht nur das. Auch persönliche Vorlieben können be- und verarbeitet werden.

Zum Beispiel gibt es viele Büros, die sich personalisierte Stempel von Online-Anbietern (z.B. Stempel bestellen bei www.trodatstempel.de) anfertigen lassen. Das geht natürlich auch bei anderen Sachen, wie Klamotten, mit personalisiertem Aufdruck oder Wand-Tattoos. Vor allem aber hätte wohl auch keiner Gedacht, dass so etwas heute schon undenkbar ist. Würde es ab heute keine Online-Shops mehr geben, dann würden die Geschäfte wohl auf einmal viel weniger Umsatz machen als jetzt. Denn alle Menschen müssten auf einmal wieder in die Geschäfte gehen und richtig einkaufen. Durch den Versand von Waren jeder möglichen Art hat sich aber auch viel in der Gesellschaft verändert. Gerade für die ältere Generation ist dieser Wandel wohl nur schwer zu verstehen und teils auch ziemlich beängstigend. Wie kann es sein, dass wir selber so wenig Kommunikation zulassen in unserer Welt?

Die Folgen

Durch die ganzen Online-Shops werden die Menschen viel zu bequem. Die Welt ist zu gestresst und zu erschöpft von der Arbeit. Da möchte keiner mehr abends noch in die Innenstadt fahren, nur um sich ein neues Paar Schuhe kaufen zu müssen, die man vielleicht dringend bis zum Wochenende braucht. Man kann es so viel einfacher haben indem man sich den Laptop schnappt, nach Schuhen bei vielen verschiedenen Anbietern guckt, ohne die ganze Zeit von Geschäft zu Geschäft hetzen zu müssen und sich letztendlich auch noch die Sachen vor die Tür liefern lassen kann, ohne dass man sich besonders dafür angestrengt hätte. Aber dabei wird auch oft das Menschliche vernachlässigt.

Vielleicht würde man im Schuhgeschäft nebenan seiner großen Liebe begegnen. Aber man ist es nicht, weil man es vorgezogen hat, lieber gemütlich zu Hause vor dem Fernseher zu sitzen. Doch es gibt natürlich auch eine ganz große Folge. Und zwar sind das die Abzocken. Wenn man sich nicht so gut auskennt mit Online-Shops, sollte man immer vorsichtig sein und lieber mit jemanden zusammen Bestellungen abgeben, als alleine. Denn es gibt tausende von Betrügern. Und diese erst einmal ausfindig zu machen kann lange dauern und viel Zeit und Geld kosten. So etwas gab es vor ein paar Jahren nicht so extrem, als die Leute noch in den Geschäften eingekauft haben.

Der Umwelt kommt das Ganze auch nicht wirklich zu Gute. Durch die ganzen Sendungen, die zu jedem Kunden gebracht werden müssen, wird enorm viel CO² ausgestoßen. Davon haben wir auch schon mehr als genug in unserer Luft. Doch gibt es nicht auch positive Aspekte? Doch, die gibt es. Denn im Moment leben wir in einer Zeit, wo alles nur noch schnell gehen muss und auch soll. Von daher ist es auch nicht schlecht, dass die Menschen bequemer werden. Sie brauchen auch einmal Ruhe und Zeit für sich. Wahrscheinlich sollte man einfach nur ein gesundes Mittelmaß finden und sich nicht zu sehr von der realen Welt abschotten. Dann wird es sicherlich auch nicht passieren, dass die Online-Shops irgendwann die Oberhand gewinnen.

 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.