Einkaufszentrum - News

Duschkabine, worauf muss ich vor dem Kauf achten?

Unabhängig davon, ob man das eigene Badezimmer renovieren möchte oder im Rahmen eines Neubaus das neue Bad plant. Eine Duschkabine ist dabei nicht nur platzsparend, sondern auch enorm bequem und bietet mittlerweile höchsten Komfort zu einem angenehmen Preis. Doch besonders bei extrem günstigen Angeboten sollte man Vorsicht walten lassen. Bevor man also eine Duschkabine kauft, sollte man einige Punkte beachten.

Die Duschkabine muss zum Badezimmer passen

Duschkabine
Natürlich kann man einfach in den nächsten Baumarkt marschieren und dort die günstigste Duschkabine mitnehmen. Sinnvoll ist dies nicht. Zunächst einmal sollte man den vorhandenen Platz für die Duschkabine exakt ausmessen und sich bereits im Vorfeld überlegen, welche Forme die Kabine haben soll. Denn neben den klassischen eckigen Kabinen gibt es auch abgerundete Formen, welche vor allem in engen Bädern einen echten Vorteil bieten. Ohne den Platz im Inneren dabei merklich einzuschränken schaffen diese Kabinen in engen Badezimmern deutlich mehr Raum. Auch sollte man bereits vor dem Kauf überlegen wie die Kabine stehen soll und ob die Türen sich dann ohne Probleme öffnen lassen. Dies spart einigen Ärger beim Aufbau. Ob die Duschkabine nun zum eigenen Badezimmer und den eigenen Ansprüchen passt, liegt dabei am Käufer selber. Doch die vielen Formen und Variablen machen eine Entscheidung nicht leichter. Weitere Informationen finden Sie zum Beispiel hier.


Die Duschkabine sollte qualitativ hochwertig sein


Achtet man genauer auf die genutzten Materialien und deren Zusammenspiel kann man schnell viele billige Duschkabinen von der Einkaufsliste streichen. Diese sehen zwar auf den ersten Blick gut aus, doch sind diese oftmals aus billigsten Materialien gefertigt und schlecht zusammengesetzt oder aufeinander abgestimmt. Die Folgen hiervon sind undichte Duschkabinen, bei denen nach jedem Duschvorgang das halbe Badezimmer unter Wasser steht. Kein schöner oder angenehmer Gedanke. Hochwertige Duschkabinen sind auf guten Materialien gefertigt und überzeugen vor allem durch ihre passgenaue Form und die guten, sich nicht verformenden Dichtungen. Dies kann man ganz einfach überprüfen, indem man die Modellkabine genauer unter die Lupe nimmt.


Auch die Reinigung darf man nicht vergessen


Nicht nur das Duschen selber in der neuen Duschkabine sollte schön und angenehm sein, sondern auch die Reinigung der Duschkabine nach dem Duschen sollte leicht von der Hand gehen. Achten Sie deshalb bereits vor dem Kauf, dass alle Teile der Kabine leicht zugänglich sind und sich dementsprechend gut reinigen lassen. Hier entstehen sonst mit der Zeit hässliche Flecken, die sich irgendwann auch mit stärksten Reinigern kaum noch beseitigen lassen. Hochwertige Duschkabinen überzeugen hier durch durchdachte Konzepte, welche eine einfache Reinigung ermöglichen.


Auf die Anschlüsse achten


Als letzter Punkt sollte man natürlich auch die Anschlüsse nicht außer Acht lassen. Kauft man eine komplette Duschkabine mit eingebautem Duschregler und Duscharmatur sollte man sich davon überzeugen, dass die Anschlüsse der Duschkabine mit denen im Badezimmer übereinstimmen und man die Kabine wie geplant einbauen kann. So erspart man sich lästige Umtäusche und kann schnell von der neuen Duschkabine profitieren.


Sie sehen also, dass ein wenig Vorüberlegung auch bei einem anscheinend so einfachen Kauf von Vorteil ist und einem eine Menge Ärger und Stress ersparen kann. Mit diesen Tipps kann der Kauf einer Duschkabine einfach und stressfrei vonstattengehen.

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok